GROOVE PRÄSENTIERT Caribou bei der Ruhrtriennale 2015

Foto: Thomas Neukum

Die Industriedenkmäler des Ruhrgebiets bilden alle drei Jahre die Schauplätze der Ruhrtriennale, des „Festivals der Künste in der Metropole Ruhr“. Im Fokus der Triennale steht in diesem Jahr auch die elektronische Musik. So wird das Festival unter dem Titel „Ritournelle“ am 15. August 2015 in der Jahrhunderthalle Bochum mit einer Nacht der Clubkultur eröffnet. Neben Konzerten von Caribou und The Notwist wird es auch einen Floor geben, der vom Essener Club Goethebunker bespielt wird und auf dem Barnt, Roman Flügel und Rødhåd auflegen. Auch im weiteren Verlauf der Ruhrtriennale werden elektronische Töne zu hören sein – etwa am 17. August mit Hauschka in der Zeche Carl in Essen oder am 29. August mit Mouse on Mars, Sonic Robots und Tyondai Braxton, die in der Jahrhunderthalle Bochum zum 80. Geburtstag von Terry Riley Kompositionen des Pioniers der Minimal Music spielen.

Wir verlosen 2×2 Karten für die Eröffnungsnacht mit Caribou unter allen, die uns bis Montag den 16. März 2015 eine Mail mit dem Betreff Triennale schicken!

 

ritournelle

Groove präsentiert: Ruhrtriennale – Ritournelle

Samstag, 15. August 2015, 20 Uhr

Line-up: Barnt, Caribou, Roman Flügel, Goethebunker DJs, The Notwist, Rødhåd, Klanginstallation mit Musik von Karlheinz Stockhausen

Tickets: 40 Euro, (ermäßigt für Schüler und Studenten: 20 Euro)

Jahrhunderthalle Bochum
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum