VIDEOPREMIERE Recondite – Levo

Mit dem Album Hinterland gelang Lorenz Brunner alias Recondite im vergangenen Jahr der endgültige Durchbruch. Der Titel der Platte bezog sich dabei auf seine Heimatregion in Niederbayern, mit der sich der Wahlberliner noch immer stark verbunden fühlt. Im ersten Video zu seinem neuen Album Iffy, bei dem er sowohl als Regisseur als auch als einziger Darsteller agierte, entführt uns Brunner erneut in die Landschaft der Voralpen und unterstreicht mit ruhigen, aber hoch emotionalen Bildern die düster-romantische Stimmung des Albumtracks „Levo“. Wir haben Brunner zur Entstehung des Videos, das es bei uns und den KollegInnen der Spex als exklusive Premiere zu sehen gibt, befragt. Recondites neues Album ist ab morgen in den Läden erhältlich.

 

Lorenz, wie ist die Idee für das Video entstanden?

Die Idee war von Anfang an die Verbindung zwischen etwas Weitem, Grossen, aber auch Schlichtem und Bescheidenem zu visualisieren. Zudem kommt die tiefe Verbindung zur Natur auch zum Tragen. Die Kargheit und Reduktion der Berghütte, die zu sehen ist und in der wir auch gewohnt haben, ist Teil des Konzepts genauso wie die spontane und rudimentäre Art und Weise, mit der wir an die Produktion des Videos herangegangen sind. Wir wollten vor allem authentisch, ungeschminkt und nahe an der Realität bleiben.

Der Titel „Levo“ bedeutet im Italienischen beziehungsweise Lateinischen auch „Ich hebe ab“ oder „Ich erhebe mich“. Hat diese Bedeutung für dich bei der Benennung des Tracks und für das Video eine Rolle gespielt?

Auf jeden Fall! Wenn ich „Levo“ in Clubs oder auf Festivals spiele, hebt er sich immer ab von allem anderen, das ich oder andere spielen oder gespielt haben. Für mich ist es immer ein erhebender Moment, eine euphorische Stimmung, die weit aufgeht, aber nicht die Ekstase sucht oder vermittelt.

Du hast in Interviews mehrfach betont, dass du regelmäßig in deine Heimat in Niederbayern zurückkehrst. Wieso ist die Verbindung zu dieser Region so wichtig für dich?

Hauptsächlich ist es die enge Verbindung zu meiner Familie, die ich pflegen will. Zudem gibt es natürlich auch für mich persönlich prägnante Orte, vor allem im Bereich ausserhalb der Dörfer auf dem Land, die ich immer wieder gerne besuche, um mich zu erden und in gewohnte Umfelder zu kommen.

 

Das Album Iffy von Recondite erscheint am 7. November 2014 bei Innervisions.

 


Video: ReconditeLevo

 

iffy-coverReconditeIffy (Innervisions)

01. Baro
02. Levo
03. Tame
04. Garbo
05. Buteo
06. Duolo
07. Konter
08. Steady
09. Glint
10. Jim Jams

Format: LP, CD, Download | VÖ: 7. November 2014