DIVERSE Gasoline (Cómeme 026)

Eine neue Doppel-12-Inch von Cómeme. Neun Tracks von neun Künstlern, die alle mit Herz gegen den Strich jacken. Ganz vorne die Argentinierin Ana Helder, deren hypnotische Rave-Sensation „Gasoline“ schon nach einmaligem hören hitverdächtig im Kopf loopt. Der Glasgower Produzent Auntie Flo sendet mit „Jas“ Grüße an Barnt und vereint dessen Blaupause-Alarmsignale mit einnehmendem Slow-Mo-Rhythmus-Wahnsinn. Neben bekannten Cómeme-Künstlern wie Christian S, DJs Pareja und Alejandro Paz werden auch wieder neue Produzenten wie Vaskular aus Santiago De Chile oder Voxels aus Lisabon vorgestellt, deren zackige Grooves wunderbar in den psychedelischen Baile-Kosmos von Cómeme passen.