EPIPHANY Last Gasp (A Harmless Deed 007)

Ungeheuer anziehend, die Housemusik, die Damián Schwartz, dessen Platten unter anderem bereits auf Oslo, Raum… Musik, CMYK und Apnea erschienen sind, und der als Epiphany auf seinem Label mit dem schönen Namen A Harmless Deed veröffentlicht. „Let The Boy Be“ bringt das Kunststück fertig, eine Acidline ganz neu und frisch klingen zu lassen. „Player“ schlenkert um ein paar Stabs, die nach Akkordeon tönen, bevor eine Subbassline eingreift und die Shaker aktiviert. „On The Run“ eilt mit synkopierter Snare durch ein Arrangement, das einen jazzigen Vibe hat. Tolle Sommer-EP, und die beste Epiphany bislang.