DOP Close Up (Circus Company 088)

Mit „Close Up“ versuchen sich dOP an New Beat und Hi-NRG. Mit wenig Erfolg: Der maschinelle, geradlinige, flimmernde Groove klingt schlaff und energielos. Erst mit dem Falsett-Gesang (wie immer im Zeichen ihres Idols Prince) kriegt der Track ein Zentrum. Catz n’ Dogz’ Remix des Tracks gewinnt einem schweren, hiphoplastigen House-Groove einen überraschend offenen, swingenden Flow ab. San Propers Mix stellt die flirrende Hookline erstmal frei, um dann einen ebenso zarten, schwebenden Groove in sie einzuweben, der dem Track einen sehr subtilen, elektrisierenden Drive gibt.