CASSY & D’JULZ What You C In Me EP (Bass Culture 039)

Dass Cassy gerne in Kollaborationen arbeitet, machte sie im fünf Ausgaben zurückliegenden Groove-Interview deutlich. Aktuell soll es der Franzose D’Julz richten, dessen Produzentendasein diverse Schnittpunkte in Sounddesign und Spielart mit der musikalischen Ausrichtung Cassys aufweist. „What You See In Me“ rückt dabei ihre Stimme als wesentliches Element in den Vordergrund und lässt diese über einen repetitiv aufgestellten Drumbeat scharwenzeln. „Not What You Thought“ stellt den Gesang zugunsten sporadisch platzierter Sprechfetzen zurück. Hier liegt der Fokus auf der düsterer wirkenden Grundstimmung, die D’Julz in einer eigenen Interpretation mit knackigen Synth-Chords um einen ravigen Input ergänzt.