DAN MELA The Day Of The Black Panther EP (What Ever Not 004)

House war immer schon politisch. Weniger mit griffigen Slogans, denn vielmehr damit, Zusammenhalt zu schaffen. Dan Melas Hymne auf die schwarze Widerstandsbewegung der Black Panthers scheint etwas plakativ, die feinen Vakula-Remixe des Titeltracks mit dessen ukrainischer Herkunft zu begründen sowieso. Zumal das nur in der Dub-Version vertretene Stück wohl ohne historische Vocal-Samples ebenfalls funktioniert hätte. Das rundum tolle und gänzlich apolitische „You Were My Man“ zumindest dürfte mehr Zusammenhalt schaffen, und sei es nur für eine Nacht.