TEVO HOWARD Boing Pop / Kisses From New York With Love (Rebirth LTD 004 & Rebirth 086)

Rebirth rereleast diese Tevo Howard-Maxi von 2010: „Boing Pop“ und „Kisses From New York With Love“ erscheinen jetzt mit diversen Remixen auf zwei getrennten Maxis. Die packenden Originale verbinden hüpfende, lebendige Acid-Basslines mit melancholischen Pianos und Strings, die einen New-Jersey-Vibe verbreiten und eine beachtliche Ernsthaftigkeit und Tiefe entwickeln. Die Remixe sind durchschnittlich: Francis Inferno Orchestras Remix von „Boing Pop“ arbeitet die nachdenkliche, elegische Stimmung des Tracks raus. Outboxx verzichten auf die Pianos- und Acid-Elemente und machen den Track homogener. Der Inkswell-Mix der zweiten Nummer hat mit seinem scheppernden Industrial-Vibe kaum was mit dem Ausgangsmaterial zu tun.