RVDS Moon On A Milky Way (Smallville 036)

Keiner versteht es besser als Richard von der Schulenburg, aus an Acid angelehnten House-Tracks eine solch unwirklich schöne Stimmung zu zaubern, wobei der Titeltrack „Moon On A Milky Way“ ganz ohne 303 auskommt, stattdessen ziehen sich geloopte Kaskaden von Harmonien durch die grandiose Nummer. „Monday Rain“ ist ein Stück 303-Blues, wie es nur RVDS hinbekommt. „Winter Mooness“ hingegen erinnert an alte Mr Fingers-Tracks. Die perfekte Platte für den Winter.