KINK Lost & Found EP (liebe*detail spezial 019)

KiNK fasziniert mit seinem analogen, organischen House-Sound, der ungeformte, fließende Grooves mit einsinnigen, poppigen Klängen verbindet. Nach den Hits „Bitter Sweet“ und „Detunator“ veröffentlicht liebe*detail drei kleinere Arbeiten von ihm, bei denen die Besonderheit seines Ansatzes umso deutlicher wird. In seiner behutsamen, aber effektiven Live-Bearbeitung von „Almost Invisible“ stellt er eine markante Snaredrum ins Zentrum des Grooves und steigert die Durchschlagskraft des Tracks enorm. Der „Special Dub“ seines eigenen „Bitter Sweet“ verzichtet auf das Vocal und spürt der ins Perverse getriebenen Niedlichkeit der Sounds nach, um nach dem Break mit einer verzerrten Brachial-Bassline zu kontern.