BASIC SOUL UNIT Nowhere To Be Found (Lab.our 003)

Stuart Li alias Basic Soul Unit präsentiert die dritte Platte seines Labels Lab.our, und es ist – etwas humorlos – wieder eine von ihm selbst. Zu Späßen ist dem aus Toronto kommenden Produzenten auf „Nowhere To Be Found“ nicht zumute. Der Titeltrack ist ein massiver Techno-Brocken, der durch und durch sinister ist. Auf „Headlong“ malträtiert der Kanadier seine abgehackten Rhythmus-Spuren – der eigentliche Höhepunkt dieser Maxi. Und auch auf „Spiraling Down“ buchstabiert Stuart Li das Techno-Alphabet, in Geberlaune spendiert er aber ein paar Harmonien. Ein Mann, der das, was er tut, ernst nimmt.