ÂME Tatischeff EP (Innervisions 047)

„Tatischeff“ von Âme hat vier Akte: Zuerst tritt uns eine bezaubernde, irisierende Xylophon-Figur entgegen, die ein wenig später von scharrenden, technoiden Sounds untermauert wird. Als am Firmament des Tracks elegische Fanfaren erklingen, gewinnt das Stück an Ernst und Tiefe. Am Schluss legt sich ein SciFi-artiges Riff versöhnlich über alle Klänge. „Den Råtta“ hat keinen solchen Erzählbogen, bei diesem Track geht es um die Lust am Feiern. Alle Elemente sind allein dazu da, um die tolle Bassfigur erstrahlen zu lassen.