SHED The Dirt / Fluid 67 (50Weapons 030)

Sobald sich die Nadel in der ersten Rille von „The Dirt“ verbeißt, verweht die Frage nach dem Namen des Tracks im Rauschen und es schält sich als Antwort eine harte Bassdrum samt eingängigem Synthriff heraus. Eine gewisse Abstraktion ist bei Shed alias René Pawlowitz jedoch Standard, worunter die Tanzbarkeit aber nicht leidet. „The Dirt“ ist deep und treibend zugleich, das kriegt so nicht jeder hin. Mit „Fluid 67“ kehrt Pawlowitz zu seinen Wurzeln im Rave und Hardcore zurück, es ist eine Hommage in Form seiner Eigeninterpretation. Breakbeats rollen mit Euphorie über alle Widerstände hinweg und machen die dreißigste Single von 50Weapons zu einer runden Sache.