STREAM Praezisa Rapid 3000 – Webermichelson Remix

Fotos: Lianne van de Laar

Im Leipzig-Special der aktuellen Groove-Ausgabe ist ein ausführliches Porträt der Band Praezisa Rapid 3000 zu lesen, die mit ihrem verspielten Post-Irgendetwas-Step Fans bis nach Japan gewonnen hat. Die bandeigene Plattenfirma Doumen bekommt nun mit einem Unterlabel namens Van Doumen Zuwachs. Auf der ersten Veröffentlichung der neuen Tochter, die seit heute erhältlich ist, sind Remixe von Praezisa-Rapid-Stücken aus den Händen von Scherbe, Philipp Matalla, Webermichelson und Potensia zu finden. Welche Tracks bearbeitet wurden, wird auf dem Label der 12″ nicht mitgeteilt – die Mixe entfernen sich zum Teil auch sehr stark von ihrem Ausgangsmaterial.

Wir haben den Remix von Webermichelson exklusiv in voller Länge als Vorhör-Stream. Das Duo ist ebenfalls in Leipzig beheimatet und hat einen eigenständigen Kraut-Elektronik-Klang entwickelt. Das Webermichelson-Debütalbum ist als kostenloser Download erhältlich, eine Vinyl-Version soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Am Samstag, den 28. September, wird die Veröffentlichung der ersten Van Doumen-Scheibe in Leipzig gebührend gefeiert. Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze für die Release-Party unter allen, die uns bis zum 20.09. eine Mail mit dem Betreff Doumen schicken! (Alle wichtigen Infos zur Party stehen am Ende des Beitrags.)

 


Stream: Praezisa Rapid 3000Webermichelson Remix

 

Van Doumen 01DiverseVan Doumen 01 (Van Doumen)

A1: Scherbe
A2: Philipp Matalla
B1: Webermichelson
B2: Potensia

Format: 12″-Vinyl | VÖ: 16.09.2013

 

Doumen Rooftop Takeover
(Van Doumen 01 Release-Party)

Samstag, 28. September 2013, ab 12 Uhr

 

Live: ;.., Webermichelson, Ben Jacov, Simon12345, Many Melody Missiles

DJ: Tim Toh, Bennemann & Onetake (Special Ethno Show), Philipp Matalla & Wilhelm, Es Clé, Pinz & Kunze, Miami Müller, Devaaya Sharkattack, Kleinraumdisko by Raverpik

Visuals: Lianne Van De Laar

Ausstellung: kuratiert von Roman Barkow

 

Kaufhaus Held
Merseburgerstraße/Demmeringstraße
04177 Leipzig-Lindenau