MARC HOULE & MISS KITTIN Where is Kittin? (Items and Things 022)

Marc Houles sinistres Verständnis von strikt modernem Dark Techno jenseits aller Wave-Stereotypen hat schon bei seinem 2012er Undercover-Album für Aufsehen gesorgt. Gemeinsam mit Miss Kittin subtrahiert Houle den reduktionistischen Sequenzerpop von „Where is Kittin?“ auf die denkbar entschlackteste Formel, die Dubfire dann noch kompakter nach vorne gehen lässt, während „Black Star“ mit seiner hypnotischen Bassline deutlich tiefer einsteigt. Das passende Kontrastprogramm zu Kittins Cinemascope-Album Calling From The Stars.