R-ZONE R-Zone 01 (R-Zone 001)

Diese drei Housetracks passieren in Zeitlupe. So bekommen die Klänge etwas Künstliches, Ausgestelltes. Statt einen mitzureißen, ziehen die Klänge an einem vorbei. Dieser Verfremdungseffekt lässt die Chords von „Houz Nation“ schunkelig wirken. Das Drei-Ton-Riff von „Rattler“ kommt besser auf dieses Tempo klar, es entwickelt eine schwebende, ambientartige Wirkung. Ungewöhnliche, nicht uninteressante Platte, bei der nicht ganz nachvollziehbar ist, was sie will.