DELROY EDWARDS White Owl (L.I.E.S. 024)

Delroy Edwards dreht nach seiner kleinen Hit-EP „4 Club Use Only“ die BPM-Schlagzahl rauf und rockt hart. Deftiger Ghetto-Techno, trocken, staubig, ohne Momente der Anbiederung und in Heavy Rotation derbe magisch psychedelisch. Hi-Hat- und Clap-Peitschen, die knapp über fünf Minuten stampfen und so wirken, als hätte jemand Punk-Rock in Techno übersetzt. Klingt nicht neu, aber unverschämt locker und ungeniert. „Hard working tracks for the working dj“ steht in kleinen Buchstaben in der Promo-E-Mail – dem ist nichts hinzuzufügen, außer dass dieser Satz in Großbuchstaben geschrieben werden sollte!