ALI LOVE FEAT KALI Emperor (Crosstown Rebels 108)

Crosstown Rebels wurde in den vergangenen Jahre als stilprägende Kraft im elektronischen Tanzzirkus angesehen. Ob dies immer berechtigt war, sei dahingestellt. Fakt ist, dass sie mit offensichtlichen Pop- und Achtziger-Avancen kokettieren und dieser Sound vermehrt auf den Tanzflächen der Insel(n) dieser Welt (und darüber hinaus) zu finden war und ist. Ali Love zeigt hier mit Kali den „Emperor“. Einmal im Original und in der Dub-Version. Beide sehr eingängig, leicht und sicher schon jetzt in Miami tausendmal gespielt. Maceo Plex verpasst dem Ganzen dann noch mal mehr Kick und Bass, sozusagen dass passende Tool für die dunkleren Clubs und großen Festivalbühnen. Den meisten Spirit holen aber Waze & Odyssey mit ihrem Remix heraus, eine tolle Hommage an den Funk dieser und jener Zeit und ein passender Abschluss dieser EP.