TERRENCE DIXON Minimalism Re:Vision (Thema 033)

Dass es Terrence Dixons reduzierter Techno-Entwurf von 1995 locker bis ins Heute schafft, ist hier anhand des zweiten Stücks der B-Seite zu hören. Daneben gibt es drei Remixe. Mike Huckaby zeigt sich von seiner technoiden Seite, wohl wissend, wie mit einfachen Mitteln eine stramme Techno-Nummer entsteht. Silent Servant skizziert eine Schattenwelt, in der es nur (An-)Spannung aber nicht ihr Gegenteil gibt. Und DVS1 wirft mit seinen oldschooligen Stakkatorhythmen die Frage auf, was zuerst da war: Original oder Remix?