ED & JEN Left Groove (EDJ Records)

Obwohl Jus-Ed, bürgerlich Edward McKeithen, und Jenifa Mayanja seit Jahren miteinander verheiratet sind, verliefen ihre musikalischen Karrieren bisher auf vergleichsweise getrennten Pfaden. Während sich Jus-Eds Label Underground Quality im Laufe der vergangenen Jahre vom Geheimtipp zur festen Institution aller Deephouse- Afficionados mauserte, betrieb Mayanja mit voller Hingabe das Label Bu-Mako Recordings. Bis zuletzt gab es weder Koproduktionen zwischen den beiden noch besonders viele Gastauftritte auf dem Label des jeweils anderen. Das ändert sich nun mit EDJ Records, wo bereits vor einigen Wochen die erste gemeinsame EP von Ed & Jen mit dem Titel „Dark Matter“ erschienen ist und nun die Compilation Left Groove folgt. Die macht dort weiter, wo die beiden zum Glück bisher nicht aufgehört haben: geräumige, warme Deephouse-Stimmungen voller percussiver Beats und weicher Flächen, die keinerlei Interesse an pumpender Club-Euphorie haben. Frei von allem unnötigen Ballast, steckt die Seele dieser neun Tracks vielmehr in ihrer geerdeten Gelassenheit und musikalischen Weitsicht.