DAVID AUGUST You Got To Love Me (Diynamic 054)

Jung und unverblümt. Das charakterisiert die Musik von David August wohl am besten. Auch seine dritte EP für das hanseatische Label Diynamic tanzt diesbezüglich nicht aus der Reihe. Dancepop als Housemusik verkleidet, die allerdings nicht in den Kitschgraben fällt, den die Briten gerade im Akkord ausheben. „You Got To Love Me“ ist der offensichtliche Aufhänger der EP, wird aber von der French-House-Camouflage „On My Mind“ übertroffen, bevor es mit „Stepping Through Myself“ feinfühlig wird. „Say cheese!“