MISSING LINKX/SOULPHICTION Full Swing/Lovin‘ Dubbin‘ Feelin‘ (Philpot 055)

Erneut sind The Missing Linkx und Soulphiction vereint auf einer Veröffentlichung, bis jetzt war diese Kombination immer gut für einen Instantklassiker. „Full Swing“ lässt Hüften kreisen und hebt die Stimmung mit einem Piano-Posaune-Duett, ohne peinlich zu werden. Soulphictions „Lovin’ Feelin’ Dubbin’“ ist einfach schön verschwurbelter Slowhouse mit Discoreferenzen. Zwar knüpfen sie mit dieser Platte nicht nahtlos an vergangene Großtaten an, liegen aber immer noch locker und meilenweit über dem Durchschnitt.