MARCEL DETTMANN Neue Mix-CD und EP

Marcel Dettmann, Berghain- und Ostgut-Resident der ersten Stunde, bringt auf dem belgischen Label Music Man Records seine zweite Mix-CD nach B e r g h a i n  0 2 (2008) heraus. Die CD mit dem Titel C o n d u c t e d ist ab dem 14. November erhältlich – die Trackliste mit Stücken von Sandwell District, Morphosis, Shed, The Analogue Cops und anderen verspricht ein schnörkel- und kompromissloses Techno-Set in bester Samstagnacht-Manier. Ein Teil der Tracks wird zudem auf zwei begleitende Vinyl-EPs gepresst.

Eigene Stücke von Dettmann sind auf der CD nicht zu finden, dafür ist aber diese Woche mit der
T r a n s l a t i o n  E P bei Ostgut Ton das erste neue Material des Berliners seit seinem Debüt-Album vor einem Jahr erschienen.

 

Marcel DettmannConducted (Music Man Records, VÖ: 14.11.2011)

1. Sandwell District – Immolare (First), 2. Signal – Wismut, 3. Roman Lindau – Sub Suggestion, 4. Mono Junk – Channel B, 5. Reel By Real – Sundog, 6. Bluemoon Productions – Night, 7. The Analogue Cops – Why You Love Me, 8. Vril – V3, 9. Milton Bradley – Don’t Phonk, 10. Silent Servant – El Mar, 11. Morphosis – Too Far, 12. Redshape – The Lesson, 13. Shed – Hello Bleep!, 14. Cheeba Starks presents The Toupe Committee – GoGo Bop (A Trip To The Bodega), 15. O/V/R – Post-Traumatic Son (Ben Klock Wave Mix), 16. FBK – Nanomal, 17. Answer Code Request – Escape Myself, 18. Shed – 44A (Hard Wax Forever!)

12” Sampler 1: A1. Bluemoon Productions – Night, A2. Morphosis – Too Far, B1. Signal – Wismut, B2. FBK – Nanomal

12” sampler 2: A1. Cheeba Starks presents The Toupe Committee – GoGo Bop (A Trip To The Bodega), A2. Answer Code Request – Escape Myself, B1. Vril – V3, B2. The Analogue Cops – Why You Love Me

 

Marcel DettmannTranslation EP (Ostgut Ton, VÖ: 19.09.2011)

A1: Barrier, A2: Translation One, B1: Translation Two, B2: Planning