Zombie Party

Das Producer-Duo Hiem ist immer noch Sheffields bestgehütetes Geheimnis, obwohl bereits ihre letzte Platte auf Crosstown Rebels einer der größten Hits des Labels gewesen ist. Der Grund dafür war der überragende Mathew-Jonson-Remix – jetzt schon ein Klassiker, immer noch ein visionärer Track. In den Clubs zumindest wird wohl auch „Zombie Party“ dasselbe Schicksal zu erdulden haben: Hiems melodieverliebter, elektronischer Rock ist sweet und catchy, aber eben auch downtempo. Die Aufbereitung für den Dancefloor übernimmt diesmal Konrad Black: gute Wahl, aber die Produktion ist natürlich längst nicht so spektakulär wie Jonsons „She’s The One“-Remix. Blacks Psychedelik wirkt hier etwas formalistisch.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBlood
Nächster ArtikelStop