XXXO

Eine Sache, die man Greg Wilson bestimmt nicht nachsagen kann ist, dass er seine Fans im Unklaren über sein Werk ließe. Wie schon bei der verdienstvollen „Credit To The Edit“-Serie, wird Equip von einer extensiven Fußnote begleitet. 1983 in Manchester mit dem Drummer Martin Jackson von Magazine und A Certain Ratio’s Keyboarder Andy Connell (bepope wurden später zu Swing Out Sister) entstanden, war „XXXO“ als Beitrag zum famosen UK-Electro Album gedacht. Verschwand aber aus irgendwelchen Gründen in der Versenkung. Heute kommt das Stück sehr gelegen. File under: Proto-Acpop-House mit Schmackes. Die Chicken Lips müssen sich vor Ehrfurcht ganz tief verbeugen und manch Neo-Disco-Jünger sowieso. Kaum zu glauben, dass das Stück 24 Jahre auf dem Buckel haben soll. Aber vielleicht ist das ja wie mit dem Wein?

TEILEN
Vorheriger Artikel20
Nächster ArtikelImagine This Picture That