World Dubbing

Nick Sole, der auch die erste Mojuba-Maxi auf dem Kerbholz hat, dubbt sich geschmepopig durch das lilafarbene, limitierte Vinyl. Die A-Seite lässt einen immer tiefer ins Sofa sinken, was definitiv auch klasse ist. Die B-Seite geht forscher zur Sache und ist bestens als Anfixer im Club zu verwenden. Homelistening vom Feinsten. Der title übrigens kann mit gutem Willen als Hommage an „Dub Out The World“ der Kastrierten Philosophen gelesen werden.

TEILEN
Vorheriger ArtikelUnfinished Symmetry
Nächster ArtikelKeys Open Doors