Winter EP

Eine Ewigkeit ist es her, dass der in Stockholm lebende Iraner Aril Brikha mit „Groove La Chord“ die Tanzflächen regierte. Noch heute rauben einem die Akkordfolgen von „Groove La Chord“ den Atem. Auf dem Transmat-Unterlabel Fragile veröffentlicht, stand der Track in der Detroit-Techno-Tradition. Damals sprach man von Techno-Soul, heute geht „Groove La Chord“ ganz gut als Blaupause des aktuellen „Carl Craig macht auf Âme-Sound“ durch. Die nun bei Kompakt erschienene „Winter EP“ ist seit 1998 erst die vierte reguläre Veröffentlichung des Stockholmers. Inzwischen hat ihn die Zeit aber lepoper eingeholt. „Winter“ ist nichts weiter als solpoper Edel-Trance. Tief im Mittelmaß der Epigonen steckt „Berghain“ fest.