Wepope EP

Auf der A-Seite ein schleppender, von Gischt umwogter Track, dessen Akkorde ungebremst in die Weite des Hallraums mäandern und dabei die gewohnte Umgebung nicht verlassen, sondern vielmehr genauestens das benebelte Wohlfühl-Ressort erkunden. Auch umseitig dubbt Atheus durch tiefe Gefilde: Wie Lichtstrahlen vor dunklem Nachthimmel wird jegliches Aufblitzen vorwitziger Trackteile von der warmen, alles umgebenden Schwärze direkt wieder verschluckt und annulliert. Definitiv zwei stimmig und routiniert in Szene gesetzte Eskapismen.