Weekend At Pisano’s/Mostrami Il Dragone

„Weekend At Pisano’s“ auf dem Debüt von Matteo Spedicati ist eine schwache Nummer: Der Groove ist völlig neutral, es gibt ein Ensemble dreier Bleep-Figuren, die aber nicht wirklich in Kontakt treten, dazu kommen endlose Modulationen, die kaum eine Verdichtung bewirken. Der andere Track, „Mostrami Il Dragone“, ist zwingender, der Groove gleitet auf einer kompakten, stoßenden Bassline, die an Hawtins „Hardtrax“ erinnert. Das Stück ist atmosphärisch dichter, die Sounds stellen tatsächlich etwas her.

TEILEN
Vorheriger Artikel06
Nächster ArtikelRiver