We Are Giants

Den strengen Seitenscheitel gibt es immer noch, aber Sergej Auto lässt die hübsche Quatschlegende mit dem Tschechen, der in seinem Trickfilmstudio auf alten Ostblock-Synthies Musik macht, dieses mal in der Kiste. Und geht in die Offensive: „We Are Giants“ ist weniger verschroben und verspielt als frühere Auto-Platten, sondern funky und dreckig, Disco und direkt. Manchmal klingt das wie die guten, alten Clatterbox mit pumpender Bassdrum, manchmal wie etwas zurückhaltendere Daft Punk, manchmal wie Chromeo mit weniger Gesang, und manchmal sogar ein bisschen wie International Pony. Irgendwo zwischen diesen ja doch verwandten neueren Funk-Ansätzen entwickelt Sergej Auto eine ganz eigene Zugkraft, inklusive einiger absolut clubtauglicher Bummtschack-Discotechno-Burner. titlenamen wie „Neon“, „Golden Skyline“ oder „Hotel Room 4 a.m.“ sagen es: Das ist kontemporärer Cityfunk für eine freundliche Mangastadt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDial 0
Nächster Artikel[T]ékël