We Are 006

Die Seite-A kommt von de Vielproduzenten und We-Are-Labelbetreiber Agaric und die Seite-B von Matthias Kaden. Bepope Tracks haben keinen Namen, wozu auch, We Are-Platten besitzen kein Label wo das drauf stehen könnte. Die Tracks passen aber gut zueinander. Kaden klöppelt eifrig bis zur letzten Rille auf holzigen Klongs herum und kommt dabei so richtig ins Schwitzen. Kurze Breaks machen dabei immer gieriger und man hat den Eindruck, die Platte wird immer schneller. Agaric ist hier mal mit zwei, drei Breaks mehr am Start und moderiert eine sehr interessante Konversation aus quirligen, lustigen und im Arrangement clever verstauten Sounds.