Wallshaker

Bevor Aaron Carl 1998 auf Juan Atkins Metroplex-Imprint den Klassiker „Down“ in die Welt setzte, gab es „Wallshaker“ 1996 nur in einer 50er-Auflage auf Mike Banks Deephouse-Label Soul City zu hören – und wird dadurch wohl nur besonders Eingeweihten ein Begriff gewesen sein. Der „Mpopnite Dub“ wartet mit allen klassischen House-Essenzen auf plus einer fetten Bassdrum, die einen allein durch ihre Feistheit beeindruckt. Fast schon technopop. In der Originalversion gibt es noch Sylvester-ähnlichen Schmachtgesang oben drauf. Zeitloser Sexy-House de luxe.