Walden Ponds EP

Detroit-Diplomanden wissen: Scott Fergusons Platten wollen beachtet werden. So auch seine EP auf dem noch jungen Label Deep Vibes Recordings. Los geht’s mit der sehr schönen Deep-House-Nummer „Any Day Now“, die mit Robert Owens’schem Gesang und ihrer perkussiven Wupptität auch Schnittstellen zum Technofloor mit Tiefgang bietet. „Movin“ hätte fraglos auf eine frühe KDJ gepasst. Ob man das heute noch haben muss, ist eine andere Sache. Die Flip kommt spielerischer und treibender daher, das Saxofon-Sample trifft mitten ins Herz, bevor „Gate To My Soul“ mit seinen mäandernden Flächen auch dunkles Futter für jene bietet, die ihren Spliff gerne rückwärts rollen. Für Profis.