Vol. 2

Zahllose Remixe wurden für das "Virgin Ubiquity Remixed“-Album von Roy Ayers produziert. Nicht alle sahen das Licht der Öffentlichkeit. Sieben von elf Tracks der zweiten „12 Inches Of Pleasure“-Compilation auf BBE basieren auf Roy Ayers-Songs, darunter finden sich neben Highlights wie Osunlades „Yoruba Soul Mix“ von „Searchin‘“ auch bis dato unveröffentlichte Mixe von Kenny Dope, Phil Asher, Fanatix und Aaron Jerome. Daneben enthält diese BBE-Repertoire-Verwertung neben dem wunderbaren Psapp-Remix von Shawn Lees „Mary Jane“ und bisher zurückgehaltenen Beiträgen von Yam Who? oder Shur-I-Kan mit „New Orleans Under Attack“ neues Material von Ski Oakenfull. Doch der Sinn dieser Compilation, er will sich nicht recht erschließen – sieht man einmal vom legitimen Interesse des Labels ab, möglichst alle teuer bezahlten Remixe gegen Bares unter die Leute zu kriegen. Zu willkürlich ist diese CD zusammengestoppelt. Zumal mancher Track aus gutem Grund bisher unveröffentlicht geblieben ist.
Tipp: Ski Oakenfull „New Orleans Under Attack“, Roy Ayers „Searchin‘“ (Yoruba Soul Mix), Shawn Lee „Mary Jane“ (Psapp Remix)

TEILEN
Vorheriger ArtikelMarathon
Nächster ArtikelStadtmusik