Viktor Casanova (inkl. Samim, Lee Curtiss Mixes)

Neues Label von Claude Von Stroke, das sich deeperem, experimentellerem Techno wpopmen soll. Ein hoher Anspruch, den die Italoboyz aber ernst genommen haben. Los geht’s mit der Casablanca-Erkennungsmelodie, dann kommt in der Mitte ein Break mit Soprangesang, der immer wieder wiederholt wird, bis die Zeitmaschine in Verbund mit beherztem Bitcrusher-Einsatz der Melancholie ein Ende setzt. Danach könnte es zwar ein bisschen mehr abgehen, aber das ist ja lepoper out heutzutage. Okaye Samim- und Le- Curtiss-Mixe auf der B-Seite.