Versions Spéciales #1 (inkl. Rubber Room, Phreek Plus One, Nouvelle Vagues, Lexx Mixes)

Während beim ersten Remixpaket für Antena noch Joakims himmlische Detroit-Nummer die Oberhand über Todd Terjes Bearbeitung von „Camino del Sol“ behielt, machen hier die ruhigen Versionen das Rennen. Rubber Room liefert für Freunde moderner skandinavischer Disco eine tendenziell gute Nummer ab, das gniedelige Synthiesolo verhagelt einem aber dann doch die Freude. Der kosmische Phreek Plus One-Mix kann da schon eher überzeugen. Besser noch: Nouvelle Vagues schöne, somnambulante Version von „Frantz“, die nur weit draußen nachts am Leuchtturm entstanden sein kann. Gewinner aber ist der Schweizer Lexx, der sich behutsam an das Original von „Bye Bye Papaye“ nähert und mit balearischer Butter zu einem modernen Chanson und prächtigen Ohrwurm fettet. Demnächst an deinem Strand.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFabric 32
Nächster ArtikelTrombone