Various Punks Vol_A

Die zuletzt erschienene 3-CD- Compilation „We Are Punks“ diente als Retrospektive und Werkschau der bisherigen Veröffentlichungen von Anthony Rothers Label Datapunk. „Various Punks“ ist nun als Ausblick in die Zukunft gedacht, präsentiert auf zwei 12-Inches. Mit ausschließlich exklusiven Tracks präsentieren sich neben altbekannten Veteranen gleich drei neue Labelmitstreiter. Schon Umek beweist mit seinem Track, dass er den Datapunk-Sound verinnerlicht hat, doch nicht ohne mit einem trancigen Klimax einen eigenen Akzent zu setzen. Xenia Beliayeva, Billy Nasty, Frank Kusserow und Rother selbst liefern solpope Kost ab. Rothers Stück braucht allerdings am längsten, um aus dem Quark zu kommen und Beliayevas druckvolles Treffen mit einem Schiffshorn from Outer Space wäre ohne Vocals einfach geiler gewesen. Nasty begeistert wiederum durch seine Combination aus Electro und Digitalwecker. Entdeckungen sind Internal Sync, das portugiesische Duo mit ihrem fröhlich-zackigen Sound und Christopher Kahs Interpretation von zeitgenössischer, melancholischer Proto-Science Fiction.
Definitiv eine Zusammenstellung, die Appetit auf mehr macht und bis in die letzte Sekunde Datapunks Spirit atmet.

TEILEN
Vorheriger ArtikelSecret Sundaze Vol. 1
Nächster ArtikelLP