Unstablebeatprotoncharacteristics EP / Trans-Migration EP

Scape One alias Kurt Baggaley ist einer der herausragenden britischen Electro-Producer, man kennt ihn von Releases auf SCSI-AV, Emoticon oder Science City. Die genretypisch düsteren Tracks sind sehr originell aufgebaut: „Cosmic Waves“ verzichtet ganz auf eine Hookline, Melodien sind allenfalls im Bass anzutreffen, in den höheren Frequenzen gibt es ein Fiepsen und Pfeifen, das einen Bezugspunkt zu Drexciya herstellt. Der Track realisiert die Vision einer Musik, die ganz aus den Geräuschen der Maschinenparks einer industriellen Welt zusammengesetzt ist. „The Star Fraction“ ist freundlicher, die Claps und Cowbells der 808 erzeugen eine gewisse Milde. Dcast Dynamics ist ein neues Pseudonym von Shad T. Scott aus Miami, der besonders als Gosub mit Releases auf Labels wie Isophlux, Frustrated Funk oder Kondi bekannt geworden ist. Die Tracks brechen das fest gefügte Trackschema von Electro auf: Die Grooves werden linearer und fließender, entwickeln fast so etwas wie einen minimalen Charme, die Synthie-Figuren erzeugen eine in diesem Zusammenhang überraschende Trippigkeit, die Sounds sind ganz weit draußen und wunderschön. Nicht nur für Fans des Electro-Genres ergiebige Tracks.

TEILEN
Vorheriger Artikel06
Nächster ArtikelRiver