Twirl/Under

Oft sagt man, dass bestimmte Tracks gut in die Panorama Bar oder ins Berghain passen, hier erscheinen nun zwei Stücke von Paul Brtschitsch, die dezpopiert für diese bepopen Floors produziert wurden: „Twirl“ ist die Nummer für die Panorama Bar, sie soll jene Momente in Szene setzen, wenn der Raum durch die Jalousien von Tageslicht durchflutet wird: Im Track gibt es chimärenhafte Soundgebilde, ihr Gegengewicht bildet eine fordernde und unzerstörbare Bassfigur. Der Berghaintrack „Under“ ist überraschend soft, hat eine behutsame, beinahe tastende Bassdrum und macht ein Labyrinth aus strahlenden Hallräumen auf. Schöne Platte.

TEILEN
Vorheriger ArtikelThe Television Saga Remixes
Nächster ArtikelNutshell