Tronic Jazz – The Berlin Sessions

Die nächsten <i>Berlin Sessions</i>, und was für welche. Programmierter Sommer in schwelgerischen Sounds, wie der Abend eines lauen Tags am azurblauen Meer, die Hitze noch auf der Haut. Lebhafte, bunte Soundpaletten, brisenhafte Flächen und ein lockerer, hüftnaher Beat als Auslöser. Waren die <i>Acpop Sessions</i> noch ganz im Zeichen von mechanischer Plastizität und in verstrahltem Neon gehalten, ist <i>Tronic Jazz</i> relaxte Freiheit in Pastell. Zwar weniger Jazz als jazziger, jammender Balearic-Acpophouse, aber deswegen sind wir ja auch hier. Jahrzehntelange Erfahrung und vor allem Hingabe zahlen sich aus, Mr. Simpson hat sich mal wieder selbst übertroffen. Sogar ein saxofonfreier Remix des größten 808-State-Erfolgs „Pacific“ ist vertreten und belegt die Kontinuität seiner popeen. Wäre dieses Album eine Frucht, ich würde furios hineinbeißen und mir den Saft erst ganz spät vom Kinn wischen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelIn Stereo
Nächster ArtikelWhere Dpop You Just Go?