Tribulations

Endlich erfährt „Tribulations“ eine Auskopplung: der Disco-Wave-Track hatte sich schon nach wenigen Tagen mit dem Album als Favorit herauskristallisiert – unangestrengter kommt der LCD-Soundsystem-Kosmos nirgends rüber. Remixe kommen von Tiga und Lindstrøm: Ersterer vertraut ganz auf die Hit-Routine seiner Trademarksounds, das ist zwar legitim, aber der Rave-Fun wirkt auch ein bisschen lustlos und autistisch. Lindstrøm dagegen spürt dem Boogie-Groove des Originals nach, reduziert das Tempo und verschärft den Funk der Nummer, was in Reibung mit den gut gesetzten Vocals eine aufreizende Atmosphäre erzeugt, die dann aber zu keiner eigentlichen Klimax geführt wird, merkwürdig unfertig wirkt – so gut der auch Remix ist, hier bleibt die LCD Soundsystem-Fassung knapp vorne.