Transsiberian Express Part 2

Das Re-Edit-Re-Mix-Label eines Exil-Finnen und eines Bodensee-Exilanten meldet sich momentan in monatlicher Regelmäßigkeit. Nach dem „Must“ namens Slime Prpope jetzt der zweite Teil des Trans-Sibirien-Express. Die Originale sind mir diesmal ausnahmsweise wirklich völlig schleierhaft. Seite 1 bietet bestes Chicago-Jack-Material mit „Put Some More“. Reißt im Nu den Teppich raus. Die zweite Seite „Why Not“ ist gemächlicher und höchstwahrscheinlich einer dieser noch unentdeckten italienischen Discoraritäten. Sammler und Nerds werden einmal mehr die Hände über ihren verdrehten Köpfen zusammenschlagen, DJs und Pragmatiker freuen sich.