Traffic (inkl. Agnès Remix)

Chris Gruber und Nils Nürnberg aus Hamburg sind nicht mehr zu überhören, man kennt sie bereits von 8Bit, Diynamic und dem eindrucksvollem Mix auf Bloop, der diese 12-Inch nach sich zieht. Im Kontrast zu ihrem ausgewogenen Sound ist das hitverdächtige „Traffic“ mit seinem tief empfundenen Groove und den unbehauenen Akkorden die seither popeellste Erscheinung von der Waterkant in diesem Jahr. Agnès kommt auf gewohnt leisen Sohlen daher. Mit tiefgründigen Klavierakkorden und sich überdurchschnittlich wiederholenden Sequenzen interpretiert er „Traffic“ auf eine musterhafte und runtergestrippte Weise.