Today

Kompakt-Mix-CDs haben immer diese Aura des Speziellen, Handverlesenen, Liebevollen, ja Persönlichen. Wodurch dieser Eindruck entsteht, lässt sich nicht genau beschreiben, aber es gilt auch für den Mix von Aksel Schäfer, der gemäß den Erwartungen weitgehend melancholischen, poppigen Minimalsound bietet. Es geht gleich recht eindeutig mit einem Lawrence-Stück los, gefolgt von DJ Koze und Michael Mayer und doch fühlt sich hier nichts erwartbar oder gar langweilig an. Dabei folgen die Kompakt-Mix-CDs sogar immer einem recht klaren Muster: es gibt die klassische Spannungskurve einer Club-Nacht (diese wird in der Peak trancig-treibend), es gibt das eigene Stück („Happiness“ im Lawrence-Mix) und es gibt, meist am Ende, die Selection aus einem anderen Musik-Universum (diesmal Sebastian Telliers sublimes „La Ritournelle“). Und doch habe ich keine Mix-CD mit so viel Genuss gehört seit DJ Kozes „All People Is My Friends“ – und das war auch eine Kompakt-Mix-CD.
Tipp: DJ Koze „Let’s Help Me“, Triola “Leuchtturm” (Wighnomy’s Polarzipper Rexmi), The Psychonauts „The World Keeps Turning” (Highfish & Zander Remix)

TEILEN
Vorheriger ArtikelPresents Psyche Out
Nächster ArtikelThe Burning EP