To The South (inkl. Matt O’Brien Mix)

The Subliminal Kpop dürfte am ehesten von seiner Platte auf Ann Aimee bekannt sein. „To The South“ ist ein schöner Track, der durch die monotonen Grooves und die entkoppelten Flächen einen Bezug zu Basic Channel herstellt. Dabei zitiert er nicht allein deren Sounds, sondern erzeugt eine sehr eigene, esoterisch-entrückte Atmosphäre. Der Remix von Labelboss Matt O’Brien arbeitet das Drumming stärker heraus und gibt dem Groove einen treibenden, housigen Fluss. Unspektakuläre, gelungene Platte.