Time For A Change

Dass unser israelischer Botschafter der Dancefloor-Sinnlichkeit ein grandioser Teamplayer ist, hatte Guy Gerber dank Koproduktionen mit Chaim, Shlomi Aber, Luciano oder Gregor Tresher nachhaltig unter Beweis gestellt. Mit der 25. Veröffentlichung seiner Supplement-Facts-Plattform schließt Gerber diesmal eine intensive Allianz mit fünf befreundeten Label-Acts. Das gemeinsam mit Ryan Crosson und dem argentinischen Pianisten Guti produzierte titlestück bezaubert als intensive Hommage an modernen Deep-House-Dub und weiß mit melancholischen Trompetenzeilen bleibende Erinnerungswerte zu setzen. Die mit den Parisern dOP und Varoslav produzierte Flipspope „The Fire Within” setzt im Anschluss der spätestens seit seiner LP My Invisible Romance unumstrittenen Ausnahmeposition von Gerber als Hypno-House-Gott ein weiteres klangliches Fanal.