Through The Door/The Next

Deep-Dub-Disco-House. Damit wäre eigentlich auch schon alles über Nick Chacona gesagt. Der New Yorker gehört zur Phalanx spät geborener Disco-Romantiker zwischen Metro Area und den popjut Boys. Bisher vor allem durch fabelhafte Maxis für Bear Funk und Sasses Moodmusic-Label aufgefallen, hat Nicky für das ehemalige Avantgardelabel aus England ein paar Startschwierigkeiten. Am Reißbrett macht er zwar all das richtig, was die Tanzfläche der quirligen Neo-Disco fordert, aber irgendwie reicht „gut gemeint“ nicht, um in der momentanen Flut ähnlicher Veröffentlichungen den Kopf über Wasser halten zu können. Eine Platte für eine Nacht.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCurly Blonde Part II
Nächster ArtikelCode 1026