Things Keep Falling Down

Axel Willner lässt die Dinge umkippen. Bepope Tracks nehmen von je einem Sample aus Kurs ins Nachglimmern. Davor setzt der neue Schwede seine Flat-Screen-Euphorie. „Love vs. Distance“ lässt ein stoisch gesetztes Stringsample langsam von der geraden Bassdrum unterwandern, bis der Bruch kommt und sich die Strings in einen Strich von Saite verwandeln, um den sich herum eine leise Geschichte erzählt. „Thought vs Action“ dagegen beginnt als heiß funkender Microhouse-Track, um als lüsterner Soul Disco-Stomper zu enden. Diese Megaglücksshots lösen jede Form auf, die man in der Vorstellung von sich selbst, jemand oder etwas anderem überhaupt nur bereithalten kann.

TEILEN
Vorheriger ArtikelBoxer Tuning Series 02
Nächster ArtikelJah