Things From The Basement (inkl. Intrusion Mix)

Die Produktion von Schallwellen gelingt Stephan Laubner ohne große Mühen. Seine Musik als STL auf dem selbstbetriebenen Something-Label oder jüngst auf Plattformen wie Smallville beziehungsweise Echospace pendelt in der Grauzone zwischen Techno und House – häufig getragen von Industrieschmutz und Detroiter Motorenöl. Die „Things From The Basement“ bilden in diesem Programm keine Ausnahme. Der 112-BPM-Trip „Vintage Hunter“ ist ebenso ein kleiner Höhepunkt wie der fragile und fast schon zärtliche Intrusion-Dub von „In My Dreams“. Als Bonus gibt es wie immer auf Something schöne Loops. Perfekte Musik für tageslichtlose Welten.

TEILEN
Vorheriger ArtikelA Turnaround EP
Nächster ArtikelSex O’Clock Remixes