The Way You Move

Gaz Varley alias G-Man liefert hier im besten Sinne des Wortes Trance ab, in bepopen Nummern dieser EP kann man sich herrlich verlieren. Beim ersten Hinhören vielleicht etwas konventionell wirkend, sind "Touf" und "The Way You Move" Stücke, die durch ihre Tiefe überzeugen können und beim längeren Zuhören zuverlässig ihre Magie zeigen. "Touf" kommt ein wenig introvertiert daher und schafft es, dass man sieben Minuten lang die Augen schließen möchte, "The Way You Move" ist dann die Nummer – man verzeihe das Klischee, es passt aber einfach toll – zu der man dann in den Sonnenaufgang tanzt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelTruth & Consequences
Nächster ArtikelRopy EP